Leise

                  wurde über Nacht Winter.

                  Weiße Flocken

                  fallen lautlos auf die müde gewordenen

                  Farben des vergangenen Herbstes.

                  Die Luft

                  flirrt über dem erstarrten See.

                  Feste Schritte

                  zerschneiden knirschend die eisige Stille.

                  Die Sterne

                  am Himmel funkeln mit dem kalten Glitzern

                  auf Dächern und Bäumen um die Wette.

                  Die Nacht

                  lässt den Tag kaum erwachen.

 

                   Und mittendrin

                  eine brennende Kerze,

                  ein warmer Lichtschein,

                  der uns hoffen lässt.